Skip to content
Home » Belgrad: Eine kulinarische Reise. Die besten Pleskavica, Burek und Džezva-Kaffee entdecken

Belgrad: Eine kulinarische Reise. Die besten Pleskavica, Burek und Džezva-Kaffee entdecken

Während Ihrer Reise nach Belgrad riskieren Sie, ein paar zusätzliche Kilogramm zuzunehmen: Bäckereien, Konditoreien und gegrilltes Fleisch erwarten Sie an jeder Ecke, und die Lebensmittelpreise sind niedrig. Wir berichten über die interessantesten serbischen Gerichte und wo man sie in Belgrad probieren kann.

Die traditionelle serbische Küche stützt sich stark auf das Erbe des Osmanischen Reiches, wenn auch mit Einflüssen aus Mitteleuropa. In Belgrad besteht das klassische Frühstück aus Backwaren mit Joghurt, und zum Mittag- oder Abendessen ist das Hauptgericht gegrilltes Fleisch mit Salat (manchmal ist dieses Fleisch in Speck gewickelt und mit Käse und Schinken gefüllt) oder Fleischkombinationen mit Gemüse.

Roštilj — Gegrilltes Fleisch

Gegrilltes Fleisch ist die Basis der Belgrader Küche. Das verbreitetste Gericht ist eine runde, flache Frikadelle namens Pljeskavica, üblicherweise aus Rindfleisch (manchmal aus einer Mischung von Rind- und Schweinefleisch oder Rind- und Lammfleisch). In Fast-Food-Restaurants wird Pljeskavica in einem Weizenfladenbrot namens Somun mit Gemüse und einer Auswahl an Soßen serviert.

Gegrilltes Fleisch ist die Grundlage der Belgrader Küche. Das beliebteste Gericht ist eine runde, flache Frikadelle namens Pljeskavica, gewöhnlich aus Rindfleisch. Foto: Mila Atkovska / Wikimedia.org
Gegrilltes Fleisch ist die Grundlage der Belgrader Küche. Das beliebteste Gericht ist eine runde, flache Frikadelle namens Pljeskavica, gewöhnlich aus Rindfleisch. Foto: Mila Atkovska / Wikimedia.org

Man kann eine würzige Käsesauce namens Urnebes, dicke gesalzene Sahne Kajmak oder ein Gemüsepüree namens Ajvar hinzufügen. In Restaurants wird Pljeskavica nicht im Somun, sondern auf einem Teller serviert. Es gibt verschiedene Varianten: Punjena mit Käse gefüllt, in Speck gewickelt Rolovana oder Gurmanska mit Stücken von Käse und Speck.

Persönliche Beobachtung des Autors: Je schlechter das Design der Einrichtung, desto köstlicher wird das Fleisch sein.

Legendärer Ort: “Prava Pljeskavica” (“prava” bedeutet “echt” auf Serbisch) in der Takovska-Straße. Auf keinen Fall sollten Sie nach Ketchup oder Mayonnaise fragen – der beleidigte Inhaber könnte sich weigern, Sie zu bedienen.

Das zweitbeliebteste Gericht sind Ćevapi, Hackfleischwürste. Es gibt mehrere Varianten von Ćevapi auf dem Balkan, benannt nach Städten: Sarajevo, Travnik, Banja Luka – aus Bosnien und Herzegowina, Novi Pazar und Leskovac – aus Serbien. Die Bewohner dieser Städte streiten leidenschaftlich darüber, welche Version die beste ist, aber es gibt keinen signifikanten Unterschied zwischen ihnen. Ćevapi variieren in der Fleischzusammensetzung (reines Rindfleisch, mit Lamm, mit Schweinefleisch), Form (die Länge der Ćevapi, ob sie getrennt oder verbunden sind) und der Art der Servierung (mit Fladenbrot, ohne Fladenbrot, welches genau, mit Zwiebeln, mit Paprika). In Belgrad findet man am einfachsten Sarajevo Ćevapi – zum Beispiel in To Je To oder der Kette von Gaststätten Walter. Dieser Ort ist nach dem legendären Film “Walter verteidigt Sarajevo” benannt.

Das zweitbeliebteste Gericht in Serbien sind Ćevapi, Hackfleischwürstchen. Foto: Walter
Das zweitbeliebteste Gericht in Serbien sind Ćevapi, Hackfleischwürstchen. Foto: Walter

Neben Pljeskavica und Ćevapi bieten die sogenannten Spezialitätenrestaurants für Roštilj auch Leskovački uštipci — scharfes Fleisch mit Käse und Speck, Ražnjići — eine lokale Version von Schaschlik, Steak Biftek — rohes Fleisch ähnlich Tartar, Vešalica — Schweinesteak, Sudžuk — gewürzte Würstchen und Gerichte aus Innereien an. Wenn Sie ein bisschen von allem probieren möchten, bestellen Sie Mešano meso — eine Mischung verschiedener Gerichte. Gewöhnlich ist dies eine sehr große Portion, und es lohnt sich, sie für zwei zu bestellen.

Vermeiden Sie Restaurants auf der touristischsten Straße, Skadarlija. Sie haben eine reiche Geschichte, ein bohemisches Ambiente und Live-Musik, aber die Ausrichtung auf Touristen wirkt sich negativ auf die Qualität der Speisen und die Preise aus. Ausgezeichnete serbische Restaurants mit Roštilj sind “Grmeč”, “Palilula”, “Durmitor”.

Ćevapi und Pljeskavica können auch in Metzgereien (Mesara) gekauft werden, aber hier werden sie nur kiloweise verkauft: geeignet für große Gruppen und diejenigen, die sparen möchten.

Wenn Sie ein bisschen von allem probieren möchten, bestellen Sie Mešano meso — eine Mischung aus verschiedenen Gerichten. Gewöhnlich ist dies eine sehr große Portion, und es lohnt sich, sie für zwei zu bestellen. Foto: "Grmeč"
Wenn Sie ein bisschen von allem probieren möchten, bestellen Sie Mešano meso — eine Mischung aus verschiedenen Gerichten. Gewöhnlich ist dies eine sehr große Portion, und es lohnt sich, sie für zwei zu bestellen. Foto: “Grmeč”

Pečenje — Am Spieß gebratenes Fleisch

Pečenje ist am Spieß gebratenes Fleisch, entweder Lamm oder Ferkel. Dieses Gericht zuzubereiten ist nicht einfach, daher wird es in serbischen Familien nur zu Feiertagen gemacht. Eine ideale Gelegenheit, Pečenje zu probieren, ist es, mit jemandem so befreundet zu sein, dass man zu Slava eingeladen wird — einem Fest zu Ehren des Schutzheiligen der Familie. Es gibt aber eine Alternative — Restaurants, die sich auf Pečenje spezialisieren, heißen Pečenjara (“печењара”). Oft verkaufen sie Fleisch nach Kilogramm. Gute Pečenjare findet man auf Märkten, zum Beispiel Toma auf dem Palilula-Markt oder Tri Prasića auf dem Kalenić. Ein großartiger Ort, an dem Pečenje mit frisch gebackenem Brot und Champagner serviert wird, ist Pretop in Zemun. Weitere gute Pečenjare sind Radovanović und Janković.

Pečenje — Am Spieß gebratenes Lamm- oder Schweinefleisch. Foto: Pečenjara "Kod Tome"
Pečenje — Am Spieß gebratenes Lamm- oder Schweinefleisch. Foto: Pečenjara “Kod Tome”

Kuvana Hrana — Serbische Hausmannskost

Kuvana hrana umfasst traditionelle Gerichte der serbischen Hausmannskost, die jedem Serben durch Großmutters Rezepte bekannt sind. Die meisten davon sind Kombinationen aus Fleisch und Gemüse:

  • Gefüllte Paprika, Auberginen, Zucchini, ähnlich wie die mit Sauerkraut gefüllten Blätter namens sarma.
  • Variationen von Schnitzel: Karađorđeva šnicla mit Kajmak gefüllt, šnicla u sosu in einer Senf-Sahne-Sauce.
  • Bohnenbasierte Gerichte: čorbast pasulj — Bohnen in einer dicken Sauce mit Speck, prebranac — Bohnen mit Zwiebeln.
  • Ćufte — Fleischbällchen, mućkalica — Fleisch mit Kartoffeln und Gemüse, ajmokac — Huhn mit Zwiebeln in einer Sahnesauce.

Pasulj, Karađorđeva Schnitzel und mit Sauerkraut gefüllte Blätter Sarmas sind typische Gerichte der serbischen Hausmannskost. Foto: Petar Milošević / Wikimedia.org, "Grmeč"
Pasulj, Karađorđeva Schnitzel und mit Sauerkraut gefüllte Blätter Sarmas sind typische Gerichte der serbischen Hausmannskost. Foto: Petar Milošević / Wikimedia.org, “Grmeč”

Für Suppen gibt es zwei Begriffe: Supa und Čorba. Ersteres ähnelt mehr einer Brühe, gewöhnlich mit ein paar Zutaten, während letzteres eine dickere Suppe ist. Das beliebteste Gericht in dieser Kategorie ist Riblja Čorba (Fischsuppe).

Man könnte denken, dass traditionelle Gerichte in Restaurants der nationalen Küche serviert werden sollten, aber die meisten Einrichtungen bereiten Roštilj zu, und Gerichte der Hausmannskost sind nicht so häufig. Es gibt jedoch in Belgrad Einrichtungen, die unseren Kantinen ähneln. In ihren Namen finden sich üblicherweise die Wörter “gotova jela”, “kuvana jela” oder “kuvana hrana”. Dort ist die Auswahl an Gerichten viel größer und die Preise niedriger.

Traditionelle Gerichte in moderner Interpretation können in zwei Einrichtungen des Projekts New Balkan Cuisine probiert werden — Iva und Tisa.

Traditionelle serbische Gerichte in moderner Interpretation können in den Restaurants Iva und Tisa probiert werden. Foto: Tisa New Balkan Cuisine
Traditionelle serbische Gerichte in moderner Interpretation können in den Restaurants Iva und Tisa probiert werden. Foto: Tisa New Balkan Cuisine

Pekara — Bureks, Donuts und Pitas

Es ist schwer, Bäckereien nicht zu bemerken: Es gibt viele, und der Geruch ist schon mehrere Meter vor dem Eingang wahrnehmbar. Für die Belgrader sind Pekaras ein Ort für Frühstück und Snacks. Die Standardoption ist entweder Burek oder Pita (beides sind Gebäcke aus Blätterteig) mit Füllungen: Fleisch, Käse, Kartoffeln, Grünzeug, Pilze. Oft werden die Gerichte mit Joghurt heruntergespült, und Kaffee gibt es nur in den modernsten Kettenbäckereien wie Hleb i Kifle, Lulu oder Lebovski. Ebenfalls beliebt sind die Rolle Kifla, der Donut Krofna, das gefüllte Gebäck Vanilice und Proja — ein Gebäck aus Maismehl.

Die Standardoption für einen serbischen Snack ist Burek oder Pita mit Füllungen: Fleisch, Käse, Kartoffeln, Grünzeug, Pilze. Die Gerichte werden üblicherweise mit Joghurt heruntergespült. Foto: Lebovski
Die Standardoption für einen serbischen Snack ist Burek oder Pita mit Füllungen: Fleisch, Käse, Kartoffeln, Grünzeug, Pilze. Die Gerichte werden üblicherweise mit Joghurt heruntergespült. Foto: Lebovski

Ein untrügliches Zeichen für eine gute Bäckerei ist eine Schlange am Morgen. Bei Trpković, Ljupče oder Pekarska Radionica muss man etwa 10–15 Minuten warten, bevor man seinen Burek bekommt. Aca, Kirćanski, Kališ — sind noch einige gute Bäckereien.

Es gibt nur ein legendäres Teigprodukt, das Bäckereien fast nie herstellen — es ist Lepinja, ein Fladenbrot gefüllt mit Eiern, Kajmak und ausgelassenem Fett. Es wird üblicherweise unter dem Namen užička komplet lepinja verkauft. Es gibt auch eine Zlatibor-Version — dieses Fladenbrot enthält Speck. Die besten Fladenbrote gibt es im Café “Čobanov odmor”, wo sie sich nicht auf Standardfüllungen beschränken.

Die besten Fladenbrote gibt es im Café "Čobanov odmor", wo sie sich nicht auf Standardfüllungen beschränken. Foto: "Čobanov odmor"
Die besten Fladenbrote gibt es im Café “Čobanov odmor”, wo sie sich nicht auf Standardfüllungen beschränken. Foto: “Čobanov odmor”

Poslastičarnica — Konditorei

Die meisten Belgrader Konditoreien sehen nicht besonders attraktiv aus: Äußerlich wirken sie, als wären sie in den Achtzigern steckengeblieben. Aber das Essen, das sie zubereiten, ist sehr lecker. Das Sortiment umfasst sowohl klassische Kuchen und Gebäcke (zum Beispiel Sachertorte oder Tiramisu) als auch lokalere Varianten:

  • Žito sa šlagom — gemahlener Weizen mit Sahne
  • Kutnikvez — Quittengelee
  • Kastanienpüree
  • Šampita — eine Art Baiser K
  • rempita — Sahnegebäck

Ausgezeichnete Konditoreien sind Pelivan, Mama Goca, DJ, Šećerlema, Urma. Besonders beliebt bei den Einheimischen ist “Moskva-šnit”ein Kuchen mit Kirschen, Vanillecreme und Ananas, speziell erfunden für das Hotel “Moskva”, wo man ihn unbedingt probieren sollte.

Kitnikez — Quittengelee und žito sa šlagom — gemahlener Weizen mit Sahne. Foto: Kitnikez
Kitnikez — Quittengelee und žito sa šlagom — gemahlener Weizen mit Sahne. Foto: Kitnikez

Pizza

Aufgrund der allgegenwärtigen Liebe zum Roštilj finden Einrichtungen mit nationalen Küchen aus anderen Ländern in Belgrad selten Anklang. Sie eröffnen schnell und schließen ebenso schnell. Italienische Pizza ist eine Ausnahme.

In Belgrad gibt es Pizza in zwei verschiedenen Formen — im Restaurant und als Straßenessen. Restaurants folgen oft den Traditionen der italienischen Küche, einige von ihnen schaffen es sogar in die Ranglisten der besten Pizzerien in Europa: wie Majstor i Margarita und Pietra.

Bei der Straßenpizza wird weniger zimperlich umgegangen. Nicht nur, dass sie mit Ketchup übergossen wird, man kann sie auch mit einem Mayonnaise-Salat wie Olivier belegen, wie im Kult-Fast-Food-Pizza Bucko.

Einige Belgrader Pizzerien sind in den Rankings der besten Pizzerien Europas zu finden: Majstor i Margarita und Pietra. Foto: Majstor i Margarita
Einige Belgrader Pizzerien sind in den Rankings der besten Pizzerien Europas zu finden: Majstor i Margarita und Pietra. Foto: Majstor i Margarita

Vegetarische, vegane und gesundheitsbewusste Einrichtungen

In den letzten Jahren sind in Belgrad immer mehr Alternativen zu traditionellen Einrichtungen entstanden. Wichtige Anlaufstellen für Vegetarier und Veganer sind Radost Fina Kuhinjica, Rai Urban Vege, Vegangelov, Kokos Bistro, Zdravo Ljubavi. Es gibt auch zunehmend Einrichtungen, die sich auf gesunde Ernährung konzentrieren — zum Beispiel Prana, Super Donkey, Moja Salata. Sie bieten Fleisch an, haben aber in der Regel viele Gerichte für Vegetarier und Veganer.

In Belgrad gibt es auch einige Konditoreien, die Desserts ohne Zucker oder Mehl anbieten: Šuma, Ćao Šećeru.

Rai Urban Vege — eine der Hauptadressen für Vegetarier und Veganer in Belgrad. Foto: Rai Urban Vege
Rai Urban Vege — eine der Hauptadressen für Vegetarier und Veganer in Belgrad. Foto: Rai Urban Vege

Kaffeealternative

Kaffeehäuser der dritten Welle beginnen gerade, das Publikum in Belgrad zu erobern. Einheimische, insbesondere die ältere Generation, bevorzugen dunkle Röstungen und starken Kaffee, “hausgemacht” gebrüht, das heißt, in einer Tasse oder in einem türkischen Topf zubereitet. Selbst auf dem Portal European Coffee Trip, wo Sammlungen von Spezialitäten-Kaffeehäusern in ganz Europa zusammengetragen werden, sind in Belgrad mit seiner 1,5 Millionen Einwohnerzahl nur 11 Einrichtungen verzeichnet. In einem ähnlich großen Prag gibt es 143 Spezialitäten-Kaffeehäuser.

Das Café und die Rösterei D59B sind bereits kultig geworden: Hier arbeiten Kaffeeenthusiasten, die auf alle Details und Stufen des Prozesses achten. Obwohl das Café ziemlich klein ist und abseits der touristischen Routen liegt, hat es viele Besucher. Eine gute Alternative in einem gemütlicheren Ambiente ist Przionica.

Das Café und die Röster D59B sind bereits kultig geworden: Hier arbeiten Kaffeeenthusiasten, die auf alle Details und Prozessschritte achten. Foto: D59B
Das Café und die Röster D59B sind bereits kultig geworden: Hier arbeiten Kaffeeenthusiasten, die auf alle Details und Prozessschritte achten. Foto: D59B

Für Liebhaber von Kaffeeblends und Chemex ist ein Besuch in der Kafeterija in der Kralja Petra 16 ein Muss. Die Preise sind überdurchschnittlich, aber das Innendesign und die riesigen Fenster im Jugendstilgebäude sind den Aufpreis wert. Fans alternativer Brühmethoden sollten auch Koppa einen Besuch abstatten. Und noch einige coole Spezialitätenkaffeehäuser sind Java, Drip, Uzitak, Way Cup, Soljica, Artist, Hotel Beograd, Coffee, Tea and Sympathy.

Wenn Sie Lust auf etwas Orientalisches haben, besuchen Sie die Luwak Kafeterija: Der beliebte Belgrader Hauskaffee wird hier auf türkische Art serviert — in einer schönen Cezve und Schalen mit Türkischem Honig. Und natürlich gibt es hier auch indonesischen Kopi Luwak Kaffee.

Craft-Bier

In Serbien, insbesondere in Belgrad, herrscht kein Mangel an Craft-Bier. Alle lokalen Brauereien, spezialisierten Geschäfte und Bars lassen sich leicht auf der Website Kraft Lokator finden.

Eine große Auswahl an Craft-Bieren — sowohl lokale als auch europäische — gibt es in der Kneipe Samo Pivo, deren Name als “Nur Bier” übersetzt wird. Es ist laut und voll, aber es gibt eine Terrasse. Wenn Sie Bier in einer ruhigeren Umgebung probieren möchten, gehen Sie zu Krafter. Hier sind alle wichtigen lokalen Brauereien vertreten.

Eine große Auswahl an Craft-Bier — sowohl lokal als auch europäisch — gibt es im Pub Samo Pivo. Es ist laut und voll, aber es gibt eine Terrasse. Foto: Samo Pivo
Eine große Auswahl an Craft-Bier — sowohl lokal als auch europäisch — gibt es im Pub Samo Pivo. Es ist laut und voll, aber es gibt eine Terrasse. Foto: Samo Pivo

Es gibt auch Pubs mit eigenen Brauereien. In der Kette The Black Turtle gibt es jeden Monat ein einzigartiges saisonales Angebot: zum Beispiel geräuchertes Bier. Ich bevorzuge ihren Pub in der Svetogorska Straße, wo das Retro-Interieur erhalten geblieben ist und es einen Nichtraucherbereich gibt.

Im Jahr 2018 wurde der Pub Pivzdarija eröffnet, der sich auf Bier aus der gleichnamigen Brauerei konzentriert. Achten Sie dort auf das rote Crven Ban. Sie liefern auch Bier an den Pub Pivara und brauen auch Bier auf Bestellung mit jedem Geschmack (aber nur mit einem Monat Vorlaufzeit und in großen Mengen).

Die Anzahl der Craft-Bier-Läden in Belgrad nimmt jedes Jahr zu. Der bekannteste ist Majstor Za Pivo von den Schöpfern der Brauerei Kabinet. Eine gute Alternative ist Pivski Zabavnik.

Unter den lokalen Brauereien bietet Kabinet die größte Auswahl an Sorten. Die kleine Brauerei “Saлto” hat nur einige Biersorten: Pale Ale, IPA, Weizenbier, Lager, Stout. Weitere ausgezeichnete Optionen sind Dogma, Razbeerbriga und Nikolacar.

Die kleine Brauerei "Saлto" bietet nur einige Biersorten: Pale Ale, IPA, Weizenbier, Lager, Stout. Foto: "Saлto"
Die kleine Brauerei “Saлto” bietet nur einige Biersorten: Pale Ale, IPA, Weizenbier, Lager, Stout. Foto: “Saлto”

Was man mitbringen sollte

Jeder Serbe wird Ihnen sicherlich empfehlen, als Souvenir Plazma-Kekse zu kaufen. Sie sind nichts Besonderes, aber offenbar führt langfristiger Konsum zu einer Art Sucht, so sehr, dass Serben sie sogar auf Auslandsreisen mitnehmen. Eine weitere legendäre Süßigkeit ist die Nuss-Milch-Schokoladenpaste der Marke Eurokrem. Sie wird auch zur Herstellung anderer Süßwaren verwendet, wie zum Beispiel Waffeln und Kekse.

Jeder Serbe wird Ihnen sicherlich empfehlen, als Souvenir Plazma-Kekse zu kaufen. Sie sind nichts Besonderes, aber offenbar führt langfristiger Konsum zu einer Art Sucht, so sehr, dass Serben sie sogar auf Auslandsreisen mitnehmen
Jeder Serbe wird Ihnen sicherlich empfehlen, als Souvenir Plazma-Kekse zu kaufen. Sie sind nichts Besonderes, aber offenbar führt langfristiger Konsum zu einer Art Sucht, so sehr, dass Serben sie sogar auf Auslandsreisen mitnehmen

In Belgrad gibt es ausgezeichneten Käse, aber es ist nicht einfach, sich beim ersten Mal im Vielfalt der serbischen Käse zurechtzufinden. Für den Einstieg wird Liebhabern von Hartkäse empfohlen, Kachkaval zu wählen (idealerweise Pirot aus Schafsmilch), und unter den Weichkäsen sind Somborer oder Šabacer Käse gut. Auf den Märkten gibt es spezialisierte Stände, wo hausgemachte Käse verkauft werden, aber sie intakt zu transportieren, ist schwieriger als bereits verpackte Käse großer Hersteller.

Aus Belgrad bringen die Leute oft Würste und andere Fleischprodukte mit: Neben Pršuta und Variationen zum Thema Salami gibt es auch Pancetta, ähnlich wie Speck, und Slanina, die dem ukrainischen Salo sehr nahe kommt. Probieren Sie Kulen – eine Wurst mit Paprika, geräucherte Pršuta Pečenica, Sudžuk und andere Wurstsorten. Ein solches Souvenir hält lange und lässt sich leicht transportieren.

Würste und andere Fleischprodukte, zum Beispiel Kulen – eine Wurst mit Paprika, werden oft aus Belgrad mitgebracht. Foto: Frka / Wikimedia.org
Würste und andere Fleischprodukte, zum Beispiel Kulen – eine Wurst mit Paprika, werden oft aus Belgrad mitgebracht. Foto: Frka / Wikimedia.org

Text von: Elvira Ibragimova

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *