Skip to content
Home » Bester Zeitpunkt für einen Besuch in Norwegen im Jahr 2024: Wandern, Skifahren und Kulturfestivals. Norwegen Wetterführer

Bester Zeitpunkt für einen Besuch in Norwegen im Jahr 2024: Wandern, Skifahren und Kulturfestivals. Norwegen Wetterführer

Bester Zeitpunkt für einen Besuch in Norwegen

  • Optimal: Juni bis August für das beste Wetter für Outdoor-Aktivitäten.
  • Zum Skifahren: Ende November bis April aufgrund der schneebedeckten Bedingungen.
  • Weitere günstige Monate: Mai und September für milderes Wetter und weniger Touristen.

Geografische Fakten

  • Lage: Nordeuropa, Skandinavische Halbinsel.
  • Fläche: 385.207 km².
  • Grenzen: Schweden, Finnland, Russland.
  • Landschaft: Dominiert von bergigem Terrain zusammen mit ausgedehnten Wäldern und zahlreichen Seen, Heimat der berühmten Fjorde.

Norwegens ausgedehnte Küstenlinie entlang des Nordatlantiks bietet einige der atemberaubendsten Fjorde der Welt, die einen bedeutenden Teil seines natürlichen Erbes darstellen. Die robusten Landschaften bieten eine perfekte Kulisse für Outdoor-Aktivitäten und machen es zu einem ausgezeichneten Reiseziel zu jeder Jahreszeit, abhängig von den Interessen der Reisenden.

Klima

Das Klima in Norwegen variiert erheblich von den Küstengebieten bis zu den Binnenlandbereichen. Die Küstenregionen, geschützt durch die Berge, genießen ein milderes ozeanisches Klima, während die Binnenlandhochländer ein kontinentaleres Klima mit kälteren Wintern und weniger Niederschlag erleben. Die nördlichen Gebiete innerhalb des Polarkreises erleben ein polares Klima mit extremeren Winterbedingungen und Polarnächten.

Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Beste Zeit für Nordlichter: Sehr kalt, Temperaturen oft unter -6°C.
  • Schneeaktivitäten: Skigebiete sind voll im Gange.
  • Durchschnittstemperatur: Oslo verzeichnet -5°C bis 1°C.
Winter in Norwegen (c) get.wallhere.com

Februar

  • Winterfeste: Ideal für kulturelle Erlebnisse in Städten wie Tromsø.
  • Skibedingungen bleiben ausgezeichnet: besonders in Gebieten wie Lillehammer.
  • Durchschnittstemperatur: -4°C bis 2°C.

März

  • Weiterhin Skifahren: Die Saison erstreckt sich im Norden.
  • Beginn der längeren Tage: Besonders nördlich des Polarkreises.
  • Temperaturen: Allmähliche Erwärmung, Oslo sieht -1°C bis 4°C.

April

  • Übergangssaison: Schnee beginnt im Süden zu schmelzen.
  • Gut für frühe Frühlingswanderungen: Besonders in niedrigeren Höhenlagen.
  • Temperaturbereich: 2°C bis 10°C in großen Städten.

Mai

  • Frühling in voller Blüte: Großartig für den Besuch der Fjorde wie Geirangerfjord.
  • Mildes Wetter für Wanderungen: Beginn der Wandersaison in vielen Teilen.
  • Temperaturen: Von 6°C bis 16°C.

Juni

  • Bester Monat für Outdoor-Aktivitäten: Einschließlich Wandern und Besuch von Nationalparks.
  • Mitternachtssonne: Erleben Sie 24 Stunden Tageslicht im Polarkreis.
  • Durchschnittstemperaturen: 10°C bis 20°C.

Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juli

  • Hauptsaison für Touristen: Wärmster Monat, perfekt zur Erkundung der Küstengebiete.
  • Kulturfestivals: Reichlich vorhanden, einschließlich des berühmten Wikingerfestivals.
  • Temperaturenspektrum: Typischerweise von 12°C bis 22°C.

August

  • Weiterhin gutes Wetter: Ideal für Wanderungen und den Genuss der Naturlandschaft.
  • Meerestemperaturen: Wärmste, geeignet zum Schwimmen in südlichen Gebieten.
  • Temperaturen: Ähnlich wie im Juli, gegen Ende etwas kühler.

September

  • Herbstfarben: Schön besonders in den Wäldern und Bergen.
  • Weniger überfüllt: Eine ruhigere Zeit, um die Städte und die Natur zu erkunden.
  • Temperaturbereich: 8°C bis 16°C.
Norwegen (c) pazlyigra.ru

Oktober

  • Abkühlung: Beginn der Aurorasaison im Norden.
  • Spätherbstwanderungen: Genießen Sie die frische Luft und weniger Touristen.
  • Durchschnittstemperaturen: 3°C bis 11°C.

November

  • Vorwintersaison: Dunklere Tage, Nordlichter besser sichtbar.
  • Frühes Skifahren: Beginnt in einigen nördlichen und hochgelegenen Gebieten.
  • Temperaturen: Oft um 0°C bis 5°C.

Dezember

  • Voller Winter: Schneebedeckte Landschaften, Weihnachtsmärkte.
  • Polarnächte: Einzigartiges Erlebnis in nördlichen Teilen.
  • Temperaturen: Häufig -3°C bis 2°C, im Norden kälter.

Norwegen bietet jeden Monat ein unterschiedliches Erlebnis und richtet sich sowohl an Abenteuersuchende als auch an diejenigen, die sich in seine reiche Kultur und Geschichte vertiefen möchten. Der beste Zeitpunkt für einen Besuch hängt weitgehend davon ab, was Sie tun möchten: Winter für Skifahren und Nordlichter, Sommer für Wandern und Festivals. Trotz seiner nördlichen Breite bietet Norwegen ein überraschend gemäßigtes Klima, das perfekt für ganzjährige Erkundungen ist.