Skip to content
Home » Beste Reisezeit für die Marshallinseln in 2024 zum Schnorcheln, Tauchen und für kulturelle Touren. Wetterführer für die Marshallinseln

Beste Reisezeit für die Marshallinseln in 2024 zum Schnorcheln, Tauchen und für kulturelle Touren. Wetterführer für die Marshallinseln

Beste Reisezeit für die Marshallinseln

  • Optimal: Mitte Januar bis April (trockenste Monate, klarer Himmel).
  • Zum Schnorcheln und Tauchen: Januar bis April, wenn die Unterwassersicht am besten ist.
  • Andere günstige Monate: Mai und Dezember für kulturelle Erlebnisse und Festivals.

Geographische Fakten

  • Standort: Zentraler Pazifik, nahe dem Äquator.
  • Fläche: 181,43 km² verteilt auf 29 Korallenatolle, bestehend aus 1.156 einzelnen Inseln und Inselchen.
  • Landschaft: Meist flache Korallenatolle, weniger als 3 Meter über dem Meeresspiegel.

Die Marshallinseln bieten eine einzigartige Landschaft aus ausgedehnten Korallenatollen und reicher Meeresfauna, was sie ideal für wasserbasierte Aktivitäten und ökologische Erkundungen macht.

Klima

  • Tropisch: Ganzjährig heiß und feucht mit einer Regen- und Trockenzeit.
  • Temperaturen: Durchgehend um 27°C (81°F) bis 32°C (90°F).
Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Beste Zeit zum Tauchen und Schnorcheln: Kristallklares Wasser mit Sichtweiten bis zu 50 Metern.
  • Durchschnittstemperatur: Tagsüber 28°C (82°F), nachts 25°C (77°F).
  • Niederschlag: Minimal, einer der trockensten Monate.

Februar

  • Ideal für den Besuch des Bikini-Atolls: Historische und Unterwassertouren sind zu dieser Zeit spektakulär.
  • Tagestemperaturen: 28°C (82°F), Nachttemperaturen: 25°C (77°F).
  • Niederschlag: Gering, die Trockenzeit setzt sich fort.
Marshallinseln (c) medberths.com

März

  • Großartig für kulturelle Festivals: Erleben Sie die marshallsche Kultur durch lokale Feierlichkeiten.
  • Temperatur: Stabil bei 28°C (82°F) tagsüber, 25°C (77°F) nachts.
  • Wetter: Meist sonnig mit gelegentlichen Schauern.

April

  • Letzter Monat für Spitzenunterwassersicht: Perfekt für Unterwasserfotografie.
  • Temperaturen: Konstant wie in den Vormonaten.
  • Ende der Trockenzeit: Gegen Ende des Monats leicht erhöhter Niederschlag.

Mai

  • Beginn der Regenzeit: Häufigere Regenschauer, immer noch warm.
  • Kulturelle Veranstaltungen: Beteiligung an lokalen Traditionen und Handwerken.
  • Temperaturen: Tag- und Nachttemperaturen bleiben warm und angenehm.

Juni

  • Regenzeit: Höhere Luftfeuchtigkeit und häufiger Regen.
  • Indoor-Aktivitäten: Besuch von Museen und Kulturzentren in Majuro.
  • Durchschnittlicher Niederschlag: Erreicht etwa 300 mm.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juli

  • Stärkster Niederschlag: Nicht ideal für Outdoor-Aktivitäten.
  • Indoor-Lernen: Erkundung des Alele Museums für Geschichte und Kultur.
  • Hohe Temperaturen und Luftfeuchtigkeit: Leichte Kleidung tragen und hydratisiert bleiben.

August

  • Anhaltender Niederschlag: Durchgehende Schauer über den Monat.
  • Lokale Küche erkunden: Probieren Sie lokale, auf Meeresfrüchten basierende Gerichte in überdachten Einrichtungen.
  • Temperaturbereich: Wenig Veränderung, meist warm.

September

  • Allmähliche Abnahme des Niederschlags: Bereitet sich auf die trockeneren Monate vor.
  • Lokale Märkte und Handwerke genießen: Erleben Sie das Kunsthandwerk der Marshallinseln.
  • Wetterbedingungen: Beginnen sich leicht zu verbessern.
Marshallinseln (c) blogger.googleusercontent.com

Oktober

  • Übergangsmonat: Niederschlag beginnt zu sinken.
  • Outdoor-Aktivitäten: Wieder machbar, da sich das Wetter aufklärt.
  • Temperaturen: Etwas kühler, besonders nachts.

November

  • Vorbereitung auf die Trockenzeit: Weniger Regen, klarere Himmel.
  • Beteiligung an lokalen Gemeindeveranstaltungen: Tolle Zeit für soziale und kulturelle Eintauchungen.
  • Temperatur und Niederschlag: Normalisieren sich nach der Regenzeit.

Dezember

  • Jahresendfestlichkeiten: Teilnahme an Feiertagsveranstaltungen und Ereignissen.
  • Wetter: Übergang zurück zu optimalen Bedingungen für Outdoor-Aktivitäten.
  • Niederschlag: Reduziert, macht den Weg für klarere Tage frei.

Die Erkundung der Marshallinseln bietet eine einzigartige Möglichkeit, tief in die natürliche Schönheit und reiche kulturelle Traditionen einzutauchen. Die beste Zeit für Wasseraktivitäten sind die trockenen Monate von Januar bis April, die ausgezeichnete Bedingungen für Schnorcheln und Tauchen mit unübertroffener Unterwassersicht bieten. Für diejenigen, die an kulturellen Erfahrungen interessiert sind, bieten die Übergangsmonate Mai und Dezember lebhafte lokale Festivals, die das marshallsche Erbe präsentieren.