Skip to content
Home » Beste Reisezeit für Malta 2024 für Strände, Tauchen und Kulturfestivals. Wetterführer Malta

Beste Reisezeit für Malta 2024 für Strände, Tauchen und Kulturfestivals. Wetterführer Malta

Beste Reisezeit für Malta

  • Optimal: Ende April bis Anfang Juni (angenehme Temperaturen, weniger überlaufen).
  • Für Strände und Tauchen: Ende Mai bis September, wenn das Wasser am wärmsten ist.
  • Weitere günstige Monate: März, April, Oktober für Kulturfestivals und mildes Wetter.

Geographische Fakten

  • Standort: Südeuropa, im Mittelmeer gelegen.
  • Fläche: 316 km².
  • Landschaft: Überwiegend niedrige Hügel mit terrassierten Feldern.

Die Geographie Maltas ist trotz ihrer geringen Größe reich an historischen Stätten und atemberaubenden Ausblicken. Die Inseln bieten ein kompaktes Erlebnis mit leichtem Zugang zu natürlichen und kulturellen Attraktionen.

Küstenlinie

  • Länge: Ungefähr 196,8 km.
  • Umgebende Gewässer: Mittelmeer.
  • Beschreibung: Bekannt für ihre malerischen Buchten und das klare blaue Wasser, ideal zum Tauchen und Bootfahren.

Klima

  • Allgemein: Mediterran (heiße, trockene Sommer und milde, feuchte Winter).
  • Variation: Minimal aufgrund der kleinen Größe der Insel.
Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Kühl und windig mit durchschnittlichen Tagestemperaturen um 15°C (59°F) und Nachttemperaturen um 9°C (48°F).
  • Niederschlag: Mäßig, etwa 95 mm über 15 Regentage.
  • Meerestemperatur: Etwa 16°C (61°F), zu kalt für die meisten Schwimmer.

Februar

  • Etwas wärmer als Januar, tagsüber um 16°C (61°F) und nachts um 10°C (50°F).
  • Veranstaltungen: Karneval mit lebendigen Paraden und Aktivitäten.
  • Niederschlag: Sinkt leicht auf etwa 70 mm.
Malta (c) www.thesun.co.uk

März

  • Mildes Wetter beginnt, perfekt für Outdoor-Aktivitäten: 17°C (63°F) tagsüber und 11°C (52°F) nachts.
  • Kulturfestivals beginnen, wie das Fest des Heiligen Joseph.
  • Niederschlag: Verringert sich weiter, was den Beginn der Tauchsaison begünstigt.

April

  • Ideal für Besuche: Wärmere Tage bei 19°C (66°F) und kältere Nächte bei 13°C (55°F).
  • Wildblumen blühen, großartig für Fotografie und Naturwanderungen.
  • Meerestemperatur: Steigt auf etwa 17°C (63°F).

Mai

  • Perfektes Strandwetter: Tagestemperaturen erreichen 23°C (73°F) und Nachttemperaturen rund 16°C (61°F).
  • Tauchbedingungen verbessern sich mit Meerestemperaturen um 19°C (66°F).
  • Musik- und Essensfestivals nutzen das großartige Wetter.

Juni

  • Beginn der Hauptsaison: Tagestemperaturen um 28°C (82°F) und Nachttemperaturen bei 20°C (68°F).
  • Meerestemperatur: Angenehm bei 22°C (72°F), ideal zum Schwimmen und Tauchen.
  • Lange Tageslichtstunden für ausgedehnte Erkundungen.

Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juli

  • Heißester Monat: Tagsüber oft über 32°C (90°F) und nachts um 22°C (72°F).
  • Festivals: Traditionelle Dorffeste mit Feuerwerk und lokaler Küche.
  • Meerestemperatur: Erreicht etwa 26°C (79°F).

August

  • Anhaltende Hitze: Ähnlich wie im Juli, sehr geeignet für wasserbasierte Aktivitäten.
  • Hochsaison in vollem Gange: Überfüllt, aber lebendig.
  • Kulturelle Veranstaltungen: Wie die Feierlichkeiten zu Santa Marija.

September

  • Milder und weniger überfüllt: Tagestemperaturen fallen auf 27°C (81°F) mit Nachttemperaturen um 21°C (70°F).
  • Ideal zum Tauchen: da das Meer warm bleibt bei 25°C (77°F).
  • Weinfeste feiern die Traubenernte.
Malta (c) Telegramm

Oktober

  • Kühler, doch sonnig: Tagestemperaturen um 25°C (77°F) und Nachttemperaturen bei 18°C (64°F).
  • Ende der Tauchsaison: mit Meerestemperaturen um 23°C (73°F).
  • Kulturelle Veranstaltungen: Gehen weiter mit historischen Nachstellungen und Essensfestivals.

November

  • Merkliche Abkühlung: Tagestemperaturen um 20°C (68°F) und Nachttemperaturen bei 15°C (59°F).
  • Niederschlag nimmt zu: kennzeichnet den Beginn der regnerischen Jahreszeit.
  • Ruhiger für Touristen: bietet eine entspanntere Atmosphäre.

Dezember

  • Kühl und festlich: Tagestemperaturen um 16°C (61°F) und Nachttemperaturen um 11°C (52°F).
  • Weihnachtsmärkte und Veranstaltungen: Erleuchten die Städte.
  • Meerestemperatur: Sinkt auf etwa 18°C (64°F), hauptsächlich für hartgesottene Schwimmer.

Ein Besuch in Malta bietet je nach Jahreszeit ein reiches Spektrum an Erlebnissen. Spätes Frühjahr und früher Herbst bieten das Beste aus beiden Welten: warm genug für Strandaktivitäten und gleichzeitig kühl genug, um die reiche kulturelle Erbschaft der Inseln zu erkunden. Jede Jahreszeit hat ihren Reiz und macht Malta zu einem vielseitigen Reiseziel für Besucher.