Skip to content
Home » Beste Reisezeit für die Malediven 2024 für Strände, Schnorcheln und Wellnessurlaube. Wetterführer Malediven

Beste Reisezeit für die Malediven 2024 für Strände, Schnorcheln und Wellnessurlaube. Wetterführer Malediven

Beste Reisezeit Malediven

  • Optimal: Januar bis April für das beste Wetter bei allen Aktivitäten.
  • Für Strände und Schnorcheln: März und April haben die höchste Sichtbarkeit und wärmstes Wasser.
  • Andere günstige Monate: November und Dezember für mildes Wetter und hervorragendes Tauchen.

Geografische Fakten

  • Standort: Südlich von Sri Lanka im Indischen Ozean.
  • Fläche: 298 km² verteilt auf etwa 1.200 Inseln.
  • Inseltypen: Hauptsächlich Koralleninseln, gruppiert in 26 Atollen.
  • Höchster Punkt: Weniger als 3 Meter über dem Meeresspiegel, was die Malediven zum flachsten Land der Welt macht.

Die Malediven sind bekannt für ihre minimale geografische Höhe, aber maximale Schönheit, die durch blaue Lagunen und ausgedehnte Riffe definiert wird, die atemberaubende Unterwassererlebnisse und malerische Ansichten darüber hinaus bieten.

Klima

Die Malediven erleben ein tropisches Monsunklima, mit bedeutendem Einfluss vom Indischen Ozean. Dies führt zu einem ganzjährig warmen und feuchten Klima mit zwei Hauptjahreszeiten: einer Trockenzeit, die mit dem winterlichen Nordostmonsun verbunden ist, und einer Regenzeit, die durch den sommerlichen Südwestmonsun gebracht wird.

Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Ideal für Strände: Sonnige Tage mit durchschnittlichen Temperaturen von 27°C (81°F) bis 29°C (84°F).
  • Niedrige Luftfeuchtigkeit, was es angenehm für Aktivitäten im Freien macht.
  • Meerestemperatur: etwa 28°C (82°F), perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln.

Februar

  • Fortsetzung der Trockenzeit: Sehr wenig Regen, lange Sonnentage.
  • Durchschnittliche Lufttemperatur: tagsüber 28°C (82°F).
  • Meeresbedingungen: Ruhig, mit idealen Wassertemperaturen für Wassersportarten.
Malediven (c) images.hdqwalls.com

März

  • Beste Sichtbarkeit für Schnorcheln aufgrund klarer Gewässer.
  • Tagtemperaturen: Stabil bei etwa 29°C (84°F).
  • Nachttemperaturen: Mild, um 27°C (81°F).

April

  • Hochsaison für die Sichtbarkeit des Meereslebens: besonders gut für Tauchen und Schnorcheln.
  • Wärmster Monat: Temperaturen können bis auf 31°C (88°F) steigen.
  • Ende der Trockenzeit: Gelegentliche Schauer beginnen, die Inselgruppe zu erfrischen.

Mai

  • Beginn der Regenzeit: Erhöhte Luftfeuchtigkeit und häufigere Regenfälle.
  • Temperaturen bleiben hoch: durchschnittlich 28°C (82°F).
  • Surfen beginnt sich zu verstärken aufgrund sich ändernder Wind- und Wellenmuster.

Juni

  • Monsun in vollem Gange: Hohe Niederschläge, aber immer noch warm, 28°C (82°F).
  • Ideal für Wellnessurlaube, da Innenaktivitäten attraktiver werden.
  • Meer bleibt warm: etwa 29°C (84°F), geeignet für abenteuerlustige Schwimmer.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juli

  • Weiterhin Regen: aber unterbrochen von sonnigen Perioden.
  • Durchschnittliche Tagtemperatur: 28°C (82°F).
  • Hohe Luftfeuchtigkeit macht Entspannung in gut belüfteten Bereichen oder im Wasser ideal.

August

  • Ähnlich wie im Juli: Nass, aber warm, perfekt für Innen- und Wellnessaktivitäten.
  • Temperaturen: Unterschiede zwischen Nacht und Tag sind minimal, bleiben bei etwa 28°C (82°F).
  • Reiches Meeresleben: Aufgrund von Plankton im Wasser, das verschiedene Fische und Säugetiere anzieht.

September

  • Regen beginnt zu nachzulassen: Macht Platz für längere Sonnenperioden.
  • Temperaturen kühlen leicht ab: Tagsüber um 28°C (82°F).
  • Meerestemperatur: Ideal für frühe Morgen- und Nachtschwimmen.
Malediven (c) i.pinimg.com

Oktober

  • Übergangsmonat: Reduzierter Regenfall und Rückkehr zu trockenerem Wetter.
  • Großartig für spätes Saison-Schnorcheln: Da das Meer beginnt, sich zu beruhigen.
  • Temperaturen: Angenehm im Bereich von 27°C (81°F) bis 29°C (84°F).

November

  • Beginn der Trockenzeit: Weniger Regen, klarere Himmel.
  • Temperaturen: Nachts kühlt es leicht auf etwa 26°C (79°F) ab.
  • Unterwassersicht verbessert sich: Markiert die Rückkehr exzellenter Tauchbedingungen.

Dezember

  • Trocken und touristenfreundlich: Beliebt für Urlaube zum Jahresende.
  • Tagtemperaturen: Angenehm, um 28°C (82°F).
  • Nachttemperaturen: Mild, was abendliche Strandspaziergänge genießbar macht.

Der Besuch der Malediven bietet eine ruhige Flucht mit ganzjährig warmen Temperaturen und der Möglichkeit, sich in verschiedenen Aktivitäten von Schnorcheln in lebendigen Korallenriffen bis zum Entspannen in luxuriösen Spas zu engagieren. Jeder Monat bringt seine eigene Schönheit mit sich und macht die Malediven zu einem prächtigen Reiseziel das ganze Jahr über.