Skip to content
Home » Beste Reisezeit für Jamaika 2024: Strände, Wandern und Kulturreisen. Wetterführer für Jamaika

Beste Reisezeit für Jamaika 2024: Strände, Wandern und Kulturreisen. Wetterführer für Jamaika

Beste Reisezeit für Jamaika

  • Optimal: Mitte November bis Mitte Dezember (angenehmes Wetter und weniger Touristen).
  • Für Strände: Januar bis März mit den sonnigsten Tagen.
  • Für Wandern und Kulturreisen: November bis Anfang Dezember bieten kühlere Temperaturen und üppige Landschaften.

Geographische Fakten

  • Lage: Karibisches Meer, südlich von Kuba.
  • Fläche: 10.991 km².
  • Landschaft: Gebirgig, mit einem schmalen Küstenstreifen und den bekannten Blue Mountains.

Jamaika ist eine Inselnation, die für ihre vielfältigen Ökosysteme bekannt ist, darunter Regenwälder, Berge und riffgesäumte Strände, die eine Vielzahl von Aktivitäten für Besucher bieten.

Klima

Jamaika hat ein tropisches Klima mit heißem und feuchtem Wetter das ganze Jahr über. Das Innere der Insel hat aufgrund der Höhenlage ein gemäßigteres Klima.

Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) wetterpark.de

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Ideal für Strandaktivitäten: Temperaturen zwischen 22°C (72°F) und 31°C (88°F).
  • Meerestemperatur: um 27°C (81°F).
  • Relativ trocken mit etwa 70 mm Niederschlag.

Februar

  • Ähnlich wie im Januar, jedoch etwas wärmer mit Durchschnittstemperaturen von 23°C (73°F) bis 31°C (88°F).
  • Perfekt für Küstenbesuche und Outdoor-Aktivitäten.
  • Der Niederschlag nimmt leicht zu, bleibt aber gering.
Bewölktes Wetter in Jamaika (c) mb.web.sapo.io

März

  • Hochsaison: warm mit durchschnittlichen Temperaturen zwischen 23°C (73°F) und 32°C (90°F).
  • Trockene Bedingungen setzen sich fort, ideal für die Erkundung der Strände und Außenattraktionen der Insel.

April

  • Übergang zu feuchterem Wetter; Temperaturen zwischen 24°C (75°F) und 32°C (90°F).
  • Beginn gelegentlicher Schauer, die die Vegetation und Wasserfälle bereichern und es zu einer guten Zeit für Naturtouren machen.

Mai

  • Beginn der Regenzeit: wärmer und feuchter, mit Temperaturen von 25°C (77°F) bis 33°C (91°F).
  • Üppige Landschaften, ideal für Inlandserkundungen und Kulturreisen.

Juni

  • Fortgesetzter Regen mit Temperaturen zwischen 26°C (79°F) und 33°C (91°F).
  • Gute Zeit für den Besuch von Wasserfällen und dem üppigen Hinterland.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) wetterpark.de

Juli

  • Heiß und regnerisch: Durchschnittstemperaturen zwischen 26°C (79°F) und 34°C (93°F).
  • Lebendige kulturelle Feste machen es zu einer einzigartigen Zeit für einen Besuch.

August

  • Ähnlich wie im Juli, heiß mit Temperaturen von 26°C (79°F) bis 34°C (93°F).
  • Höhepunkt der Regenzeit, bietet eine Pause von den Touristenmassen.

September

  • Hohe Hitze und Feuchtigkeit: 26°C (79°F) bis 33°C (91°F).
  • Weniger überlaufen, geeignet für diejenigen, die ein ruhigeres Erlebnis suchen.
Strand auf Jamaika (c) honeymoongoals.com

Oktober

  • Kühler, mit Temperaturen von 25°C (77°F) bis 31°C (88°F).
  • Die Regenzeit setzt sich fort, was die Außenaktivitäten beeinflussen kann.

November

  • Beginn der Touristensaison mit kühlerem und trockenerem Wetter: 24°C (75°F) bis 31°C (88°F).
  • Ideal für Wanderungen und die Erkundung der natürlichen Schönheit der Insel.

Dezember

  • Angenehmes Klima für alle Aktivitäten: 22°C (72°F) bis 31°C (88°F).
  • Beginn der Trockenzeit, perfekt für Jahresendfeiern und Strandbesuche.

Jamaika bietet mit seinem warmen tropischen Klima das ganze Jahr über ein Reiseziel. Die beste Zeit für einen Besuch hängt von den gewünschten Aktivitäten ab: sonniges und trockenes Wetter von Januar bis März ist ideal für Strandliebhaber, während die kühleren und gemäßigteren Bedingungen von November bis Dezember ideal für Wandern und Kulturreisen sind. Trotz gelegentlicher Regenfälle machen die natürliche Schönheit und lebendige Kultur der Insel sie zu jeder Jahreszeit zu einem lohnenden Reiseziel.