Skip to content
Home » Beste Reisezeit für Guyana in 2024: Tierwelt, Wasserfälle und Kulturreisen. Wetterführer für Guyana

Beste Reisezeit für Guyana in 2024: Tierwelt, Wasserfälle und Kulturreisen. Wetterführer für Guyana

Beste Reisezeit für Guyana

  • Optimal: August bis Oktober (Trockenzeit, leichtere Wildtierbeobachtung).
  • Für Wildtier- und Naturtouren: Ende August bis Anfang November.
  • Für kulturelle Erlebnisse: Februar bis März, während des Mashramani-Festivals.

Geografische Fakten

  • Lage: Nördliches Südamerika, grenzt an den Atlantik, Brasilien, Suriname und Venezuela.
  • Fläche: 214.970 km².
  • Landschaft: Dichte Regenwälder, Savannen, Flüsse und kleine Gebirgszüge.

Guyana ist bekannt für seine unberührten Regenwälder, riesigen Flüsse und reichen indigenen Kulturen, was es zu einem einzigartigen Ziel für Ökotourismus und kulturelle Erlebnisse macht.

Klima

  • Tropischer Regenwald: Heiß, feucht und ganzjährig signifikanter Niederschlag.
  • Zwei Hauptjahreszeiten: Regenzeit (Mai bis August, November bis Januar) und Trockenzeit (Februar bis April, September bis Oktober).
Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Wetter: Warm und regnerisch; 24°C bis 30°C.
  • Niederschlag: Hoch, mit häufigen Schauern.
  • Aktivitäten: Vogelbeobachtung im Regenwald, Kulturtouren in Georgetown.

Februar

  • Wetter: Etwas weniger Regen; 24°C bis 31°C.
  • Veranstaltungen: Mashramani-Festival, feiert den Tag der Republik Guyanas mit Umzügen und Festlichkeiten.
  • Aktivitäten: Besuch des Mashramani in Georgetown, Besichtigung der Märkte.
Sonniges Wetter in der Hauptstadt von Guyana (c) unitar.org

März

  • Wetter: Beginn der Trockenzeit; 25°C bis 31°C.
  • Aktivitäten: Ideal für Besuche des Kaieteur-Wasserfalls und Flussexpeditionen.

April

  • Wetter: Warm und trocken; 25°C bis 32°C.
  • Aktivitäten: Erkundung des Iwokrama-Regenwaldes und seines Baumkronenweges.

Mai

  • Wetter: Beginn der Regenzeit; 24°C bis 30°C.
  • Aktivitäten: Flussreisen, um das Ansteigen des Wassers und die damit verbundene landschaftliche Veränderung zu erleben.

Juni

  • Wetter: Höhepunkt der Regenzeit; 24°C bis 29°C.
  • Aktivitäten: Besuch der üppigen, grünen Landschaften und Wasserfälle in voller Pracht.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juli

  • Wetter: Anhaltender Regen; 24°C bis 30°C.
  • Aktivitäten: Erleben der lebhaften Tierwelt und der üppigen Wälder.

August

  • Wetter: Übergang zu trockenerem Wetter; 24°C bis 31°C.
  • Aktivitäten: Beste Zeit für die Wildtierbeobachtung, insbesondere in der Rupununi-Savanne.

September

  • Wetter: Trockenzeit; 25°C bis 32°C.
  • Aktivitäten: Erkundung der Savannen und Besuch indigener Gemeinschaften.
Natur und Architektur in Guyana (c) Wikipedia

Oktober

  • Wetter: Heiß und trocken; 25°C bis 34°C.
  • Aktivitäten: Ideal für Küstenbesuche und Erkundung der kolonialen Architektur in Georgetown.

November

  • Wetter: Beginn der kurzen Regenzeit; 24°C bis 30°C.
  • Aktivitäten: Vogelbeobachtung und Naturtouren in den Regenwäldern.

Dezember

  • Wetter: Warm und nass; 24°C bis 29°C.
  • Aktivitäten: Jahresendfeste und kulturelle Veranstaltungen, entspannte Stadttouren in Georgetown.

Ein Besuch in Guyana bietet ganzjährig ein einzigartiges Erlebnis, geprägt durch seine vielfältigen Ökosysteme und kulturelle Vielfalt. Die beste Reisezeit hängt von den geplanten Aktivitäten ab: Für Wildtier- und Naturerkundungen ist die Trockenzeit optimal, während kulturelle Erlebnisse und Festivals die Regenzeit beleuchten. Unabhängig vom Reisezeitpunkt sind die Wärme der Menschen in Guyana und die natürliche Schönheit seiner Landschaften eine Konstante.