Skip to content
Home » Beste Reisezeit für Gambia 2024 für Wildtiere, Kulturreisen und Strände. Wetterführer für Gambia

Beste Reisezeit für Gambia 2024 für Wildtiere, Kulturreisen und Strände. Wetterführer für Gambia

Beste Reisezeit für Gambia

  • Optimal: November bis Februar für angenehmes Wetter und Tierbeobachtungen.
  • Für Strände: November bis April, mit den besten Bedingungen.
  • Weitere günstige Monate: Mai für Kulturreisen und Festivals.

Geografische Fakten

  • Lage: Westafrika, grenzt an den Atlantischen Ozean und Senegal.
  • Fläche: 11.300 km².
  • Landschaft: Überwiegend flach, mit dem Fluss Gambia, der durch die Mitte fließt.

Obwohl Gambia klein ist, bietet es eine vielfältige Geografie, die seine kulturellen und natürlichen Attraktionen beeinflusst. Die kompakte Größe des Landes macht es ideal, um verschiedene Landschaften zu erkunden, von den Sandstränden entlang der Atlantikküste bis zu den üppigen Binnenbereichen entlang des Gambia-Flusses.

Klima

  • Küstenregion: Tropisches Savannenklima mit ausgeprägten Trocken- und Regenzeiten.
  • Inland: Heißer und trockener, besonders im Osten.
Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Kühler und trocken: 15-24°C (59-75°F).
  • Ideal für Vogelbeobachtung und Flusskreuzfahrten.
  • Minimaler Niederschlag, klarer Himmel.

Februar

  • Etwas wärmer: 16-26°C (61-79°F).
  • Weiterhin gute Bedingungen für Wildtiere und Outdoor-Aktivitäten.
  • Trocken mit zunehmender Tageslichtdauer.

März

  • Beginn der heißen Jahreszeit: 18-30°C (64-86°F).
  • Gut für Kulturreisen, besonders in ländlichen Gebieten.
  • Trocken, mit weniger Vegetation in den Wildreservaten.
Strände in Gambia (c) elevation.maplogs.com

April

  • Heiß: 20-32°C (68-90°F).
  • Exzellentes Strandwetter, Meerestemperatur um 21°C (70°F).
  • Beginn des Übergangs zur Regenzeit.

Mai

  • Heiß und beginnend feucht: 22-33°C (72-91°F).
  • Kulturelle Festivals wie das Kankurang-Festival in Janjanbureh sind Höhepunkte.
  • Beginn des Regens, bringt üppige Landschaften.

Juni

  • Regenzeit beginnt: 23-31°C (73-88°F).
  • Starke Regenfälle wechseln sich mit sonnigen Perioden ab.
  • Üppiges Grün und aktive Tierwelt, besonders Vögel.

Juli

  • Höhepunkt der Regenzeit: 24-30°C (75-86°F).
  • Feucht mit häufigen Schauern.
  • Nicht ideal für Strandaktivitäten, aber großartig, um Gambias Kultur zu erleben.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

August

  • Fortgesetzte Regenfälle: 24-30°C (75-86°F).
  • Hohe Luftfeuchtigkeit, üppige Landschaften.
  • Flusspegel steigen, gut für Bootstouren.

September

  • Abnehmender Niederschlag: 23-31°C (73-88°F).
  • Ende der Regenzeit, gut für Spaziergänge in der Natur und Erkundungen.
  • Feuchtigkeit beginnt zu sinken.
Gambia (c) image.arrivalguides.com

Oktober

  • Übergang zur Trockenzeit: 22-32°C (72-90°F).
  • Weniger Regen, mehr Outdoor-Aktivitäten werden wieder aufgenommen.
  • Abkühlung, besser für Reisen und Erkundungen.

November

  • Trocken und angenehm: 18-31°C (64-88°F).
  • Beste Zeit für Tierbeobachtungen und Strandurlaube.
  • Kühlere Abende, angenehme Tagestemperaturen.

Dezember

  • Kühl und trocken: 16-28°C (61-82°F).
  • Ideal für alle Aktivitäten, einschließlich Besuche von kulturellen Stätten und Nationalparks.
  • Minimaler Niederschlag, klarer Himmel.

Gambia bietet eine einzigartige Mischung aus kultureller Reichhaltigkeit und natürlicher Schönheit, wobei die besten Reiseerlebnisse oft zwischen November und Februar zu finden sind, wenn das Wetter kühler und trockener ist. Tierliebhaber finden in diesen Monaten die perfekte Zeit, um Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten, während die Strände sonnige und warme Tage ohne die intensive Hitze und Feuchtigkeit der Regenzeit bieten. Ob Sie die lebhaften Märkte von Banjul erkunden oder die ruhigen Gewässer des Gambia-Flusses genießen, dieser Zeitraum garantiert einen komfortablen und lohnenden Besuch.