Skip to content
Home » Beste Reisezeit für China in 2024: Kulturreisen, Naturerkundungen und Stadtabenteuer. Wetterführer für China

Beste Reisezeit für China in 2024: Kulturreisen, Naturerkundungen und Stadtabenteuer. Wetterführer für China

Beste Reisezeit für China

  • Optimal: Ende März bis Mai (Frühling) und September bis Anfang November (Herbst) für moderates Wetter und weniger Touristen.
  • Für Kulturreisen: Herbst (September bis November) bietet angenehmes Wetter für Stadttouren und Kulturfestivals.
  • Für Naturerkundungen: Frühling (April bis Juni) ist am besten, um Nationalparks und ländliche Gebiete während der Blütezeit und grüner Landschaften zu besuchen.
  • Andere günstige Monate: Ende März, April, Mai und Oktober.

Geografische Fakten

  • Lage: Ostasien.
  • Fläche: Ungefähr 9,6 Millionen km².
  • Grenzen: 14 Länder, einschließlich Russland, Indien und Vietnam.
  • Landschaft: Vielfältig, von Bergen, Hochplateaus und Wüsten im Westen bis zu Ebenen, Deltas und Hügeln im Osten. Höchster Punkt: Mount Everest mit 8.848 Metern.

Chinas weitläufige und abwechslungsreiche Landschaft macht es zu einem ganzjährigen Reiseziel. Vom gefrorenen Eisfestival in Harbin im Winter über die üppigen Landschaften von Guilin im Frühjahr, das dynamische Stadtleben von Städten wie Shanghai und Peking bis hin zu den Wüstenpanoramen der alten Seidenstraße hängt der optimale Zeitpunkt für Ihren Besuch stark von Ihren Interessen und der Region ab, die Sie erkunden möchten.

Klima

China weist mehrere Klimazonen auf, von der kalt-gemäßigten Zone im Norden mit harten Wintern und milden Sommern bis zur subtropischen Zone im Süden mit milden Wintern und heißen, regnerischen Sommern. Das weite tibetische Plateau hat ein rauhes alpines Klima, was es zu einem einzigartigen Ziel für diejenigen macht, die sich für Hochgebirgsabenteuer interessieren.

Die tägliche durchschnittliche hohe und niedrige Lufttemperatur in 2 m Höhe über dem Boden. Die dünnen gestrichelten Linien sind die entsprechenden gefühlten Temperaturen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Nordchina: Kalt, trocken, Durchschnittstemperaturen von -10°C bis 0°C.
  • Südchina: Milder, mit Temperaturen von 8°C bis 16°C.
  • Empfohlen: Harbin für das Eisfestival.
Winter in China (c) w.forfun.com

Februar

  • Allmähliche Erwärmung, aber immer noch kalt im Norden mit Temperaturen von -3°C bis 5°C.
  • Südliche Gebiete sind angenehmer, um 10°C bis 18°C.
  • Besuchen Sie: Laternenfeste in ganz China.

März

  • Temperatur: Norden 0°C bis 10°C, Süden 13°C bis 20°C.
  • Erkunden Sie: Die blühenden Kirschblüten in Kunming oder die antike Stadt Xi’an, wenn es wärmer wird.

April

  • Ein großartiger Reisemonat mit Norden 8°C bis 18°C und Süden 18°C bis 25°C.
  • Ziel: Die Gelben Berge (Huangshan) für atemberaubende Aussichten.

Mai

  • Warm, angenehm für Outdoor-Aktivitäten.
  • Norden: 14°C bis 26°C, Süden: 20°C bis 30°C.
  • Vorgeschlagen: Besuchen Sie die Große Mauer nahe Peking oder die Terrakottakrieger in Xi’an.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Bändern. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juni

  • Beginn der heißen, regnerischen Jahreszeit im Süden. Temperaturen von 20°C bis 30°C in ganz China.
  • Reisetipp: Genießen Sie das Drachenbootfest oder fliehen Sie in kühlere Regionen wie Yunnan.

Juli

  • Hochsommer mit hohen Temperaturen und Niederschlägen. Norden: 22°C bis 30°C, Süden: 25°C bis 35°C.
  • Aktivität: Erkunden Sie die Graslandschaften der Inneren Mongolei für kühlere Klimata und einzigartige kulturelle Erlebnisse.

August

  • Ähnlich wie im Juli mit anhaltend heißem und feuchtem Wetter.
  • Option: Besuchen Sie die Strände der Insel Hainan für einen tropischen Urlaub.

September

  • Beginn des Herbstes. Kühler, weniger regnerisch. Norden: 15°C bis 26°C, Süden: 22°C bis 30°C.
  • Ideal für: Kulturreisen und Besuche der alten Stadt Lijiang oder der Reisterrassen von Longsheng.

Oktober

  • Angenehmes Wetter setzt sich fort. Norden: 8°C bis 18°C, Süden: 15°C bis 25°C.
  • Muss man sehen: Die Große Mauer oder die Verbotene Stadt in Peking ohne die Sommermassen.
Herbst in China (c) wallpal.eu

November

  • Kühler, trockener. Norden: 0°C bis 10°C, Süden: 10°C bis 20°C.
  • Erkunden: Die Skyline von Shanghai oder genießen Sie heiße Quellen in ländlichen Gebieten.

Dezember

  • Kalt, besonders im Norden mit Temperaturen von -5°C bis 5°C. Der Süden bleibt milder.
  • Erleben Sie: Die Weihnachtsmärkte in großen Städten oder Wintersport in den nördlichen Bergen.

Dieser Leitfaden bietet einen umfassenden Überblick, aber angesichts der Größe und klimatischen Vielfalt Chinas ist es immer am besten, spezifische Ziele zu recherchieren, um Ihren Besuch optimal zu gestalten.