Skip to content
Home » Beste Zeit für einen Besuch in Äquatorialguinea 2024: Ein Leitfaden für Wildtierbeobachtungen, kulturelle Festivals und Strände. Wetterführer für Äquatorialguinea

Beste Zeit für einen Besuch in Äquatorialguinea 2024: Ein Leitfaden für Wildtierbeobachtungen, kulturelle Festivals und Strände. Wetterführer für Äquatorialguinea

Beste Zeit für einen Besuch in Äquatorialguinea

  • Optimal: Juni bis August für weniger Feuchtigkeit und kühlere Temperaturen.
  • Für Wildtierbeobachtungen: Dezember bis April, wenn die Trockenzeit einen leichteren Zugang zu den Wildparks bietet.
  • Für kulturelle Festivals: März für das kulturelle Festival von Äquatorialguinea.
  • Andere günstige Monate: Mai und September für eine Mischung aus mildem Wetter und kulturellen Erlebnissen.

Geografische Fakten

  • Lage: Zentralafrika, umfasst ein kontinentales Gebiet (Río Muni) und Inselregionen, darunter Bioko und Annobón.
  • Fläche: 28.050 km².
  • Grenzen: Kamerun im Norden, Gabun im Osten und Süden.
  • Landschaft: Dichte Regenwälder, vulkanische Inseln und herrliche Küstenlinien.

Äquatorialguinea bietet eine einzigartige Mischung aus atemberaubenden Landschaften, von den mit Wald bedeckten vulkanischen Inseln bis zu den üppigen Regenwäldern des Kontinents. Diese Vielfalt macht es zu einem faszinierenden Ziel für diejenigen, die an Natur, Wildtieren und kulturellen Erlebnissen interessiert sind.

Klima

  • Tropisch: Äquatorialguinea erlebt ein tropisches Klima mit einer Regen- und einer Trockenzeit.
  • Küstenregionen: Feucht und warm das ganze Jahr über mit Durchschnittstemperaturen zwischen 24°C (75°F) und 29°C (84°F).
  • Inlandsregionen: Etwas kühler, insbesondere in höheren Lagen.
Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Die Regenzeit ist in vollem Gange, besonders auf der Insel Bioko.
  • Durchschnittstemperaturen liegen zwischen 22°C (71°F) und 31°C (87°F).
  • Hohe Luftfeuchtigkeit lässt es wärmer erscheinen.

Februar

  • Fortsetzung der Regenzeit auf Bioko, weniger intensiv auf dem Festland.
  • Temperaturen variieren von 22°C (72°F) bis 32°C (89°F).
  • Ideal für kulturelle Indoor-Aktivitäten und Museumsbesuche.

März

  • Beginn der Trockenzeit auf dem Festland, aber noch regnerisch auf den Inseln.
  • Temperatur: 23°C (73°F) bis 31°C (88°F).
  • Der März ist bemerkenswert für das lebhafte kulturelle Festival von Äquatorialguinea, das das Erbe der Nation feiert.
Sonniges Wetter in der Hauptstadt von Äquatorialguinea (c) GettyImages

April

  • Übergang zu trockeneren Bedingungen im ganzen Land.
  • Temperaturen: 22°C (72°F) bis 30°C (86°F).
  • Die Tierwelt wird sichtbarer, da die Trockenzeit fortschreitet.

Mai

  • Deutliche Verbesserung des Wetters mit weniger Niederschlag.
  • Durchschnittstemperaturen: 22°C (71°F) bis 29°C (84°F).
  • Großartige Zeit für Strandbesuche und das Erkunden von Küstenstädten.

Juni

  • Trockenzeit, kühler und weniger feucht, ideal für Outdoor-Aktivitäten.
  • Temperatur: 20°C (68°F) bis 28°C (82°F).
  • Ideal für Wildtierbeobachtungen und Wanderungen im Monte Alen Nationalpark.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

Juli

  • Höhepunkt der Trockenzeit; kühler, besonders auf den Inseln.
  • Temperaturen schwanken zwischen 20°C (68°F) und 27°C (80°F).
  • Beste Zeit für Strandaktivitäten bei weniger Regen.

August

  • Ende der Trockenzeit mit leicht zunehmender Feuchtigkeit.
  • Temperaturbereich: 21°C (69°F) bis 28°C (82°F).
  • Weiterhin gut geeignet für Outdoor-Aktivitäten und Strandtage.

September

  • Beginn der Regenzeit, aber immer noch angenehm für Reisen.
  • Durchschnittstemperaturen: 22°C (71°F) bis 29°C (84°F).
  • Gute Zeit, um üppige Landschaften und Wasserfälle in ihrer vollen Pracht zu erleben.
Die Natur von Äquatorialguinea (c) www.canadiantravelclinics.ca

Oktober

  • Zunahme der Niederschläge, besonders in Küstengebieten.
  • Temperaturen: 22°C (72°F) bis 30°C (86°F).
  • Regenwald- und Inlandstouren sind beliebt, da die Landschaften lebendig sind.

November

  • Fortsetzung starker Regenfälle, besonders auf der Insel Bioko.
  • Temperaturen reichen von 22°C (71°F) bis 31°C (87°F).
  • Einzigartige Gelegenheit, den Regenwald in seinem üppigsten Zustand zu sehen.

Dezember

  • Beginn des Übergangs zur Trockenzeit, weniger Regenfälle.
  • Temperatur: 22°C (72°F) bis 30°C (86°F).
  • Ideal für frühe Wildtierbeobachtungen und das Genießen der Vorweihnachtszeit.

Äquatorialguinea bietet eine reiche Palette an Erlebnissen, von unberührten Stränden über dichte Regenwälder bis hin zu lebhaften kulturellen Festivals. Die Wahl des richtigen Zeitpunkts für Ihren Besuch hängt weitgehend von Ihren Interessen ab, ob es um die Beobachtung von Wildtieren in der Trockenzeit, die Teilnahme an kulturellen Festivals oder das Entspannen an den wunderschönen Stränden während der kühleren Monate geht.