Skip to content
Home » Beste Reisezeit für Ägypten 2024 für Besichtigungen, Tauchen und Wüstenabenteuer. Wetterführer für Ägypten

Beste Reisezeit für Ägypten 2024 für Besichtigungen, Tauchen und Wüstenabenteuer. Wetterführer für Ägypten

Beste Reisezeit für Ägypten

  • Optimal: Oktober bis April für kühleres Wetter, geeignet für Besichtigungen und Wüstentouren.
  • Für Tauchen und Strände: April bis Oktober, wenn das Rote Meer warm und einladend ist.
  • Weitere günstige Monate: Ende Oktober und November, Anfang März und April für eine Mischung aus Aktivitäten.

Geographische Fakten

  • Lage: Nordostafrika, mit einer Sinai-Halbinsel als Brücke nach Südwestasien.
  • Fläche: 1.001.450 km².
  • Grenzen: Libyen, Sudan, Israel und Gaza-Streifen.
  • Landschaft: Überwiegend Wüste, umfasst Teile der Sahara und des Niltals und -deltas.

Nachdem die Geographie Ägyptens erläutert wurde, die eine weite Wüstenlandschaft neben dem fruchtbaren Nil-Tal und -Delta umfasst, wird dieser Leitfaden Ägyptens lange Küstenlinie entlang des Mittelmeers und des Roten Meeres erkunden. Diese Küstenregionen sind Schlüssel zur Anziehung Ägyptens, bieten sie doch atemberaubende Strände und Tauchmöglichkeiten von Weltrang, während das Innere des Landes für seine archäologischen Schätze und Wüstenlandschaften bekannt ist.

Küstenlinie

  • Länge: Über 2.450 km.
  • Meere: Mittelmeer und Rotes Meer.
  • Beschreibung: Die Mittelmeerküste ist bekannt für ihre schönen Strände und historischen Städte, während die Küste des Roten Meeres für ihre spektakulären Korallenriffe und das Meeresleben berühmt ist, was sie zu einem Paradies für Taucher macht.

Klima

Das Klima Ägyptens variiert von mediterran entlang der Nordküste bis hin zu wüstenhaft im Inneren und entlang der Küste des Roten Meeres. Die Sommer sind heiß und trocken, besonders in den Wüstengebieten, während die Winter mild mit etwas Regen entlang der Mittelmeerküste sind.

Die tägliche Spanne der gemeldeten Temperaturen (graue Balken) und die 24-Stunden-Höchst- (rote Häkchen) und Tiefstwerte (blaue Häkchen), die über den täglichen Durchschnittswerten der Höchst- (schwache rote Linie) und Tiefsttemperaturen (schwache blaue Linie) liegen, mit 25- bis 75- und 10- bis 90-Perzentilbereichen. (c) weatherspark.com

Monatlicher Wetterüberblick

Januar

  • Kühl, besonders im Norden Ägyptens: Tag bei 18°C (64°F), Nacht bei 9°C (48°F).
  • Ideal für Besichtigungen in Kairo und im Nildelta.
  • Wassertemperatur im Roten Meer: etwa 22°C (72°F), kühler fürs Tauchen.

Februar

  • Ähnlich wie Januar, nur etwas wärmer: Tag bei 20°C (68°F), Nacht bei 10°C (50°F).
  • Zunehmend angenehm für den Besuch alter Stätten.
  • Rotes Meer etwas wärmer, verbessert Bedingungen für Wasseraktivitäten.

März

  • Wärmer: Tag bei 24°C (75°F), Nacht bei 13°C (55°F).
  • Perfekt für die Erkundung der Wüsten und Oasen.
  • Wasseraktivitäten im Roten Meer werden attraktiver, da die Temperaturen steigen.
Schöner Sonnenuntergang in Ägypten (c) Shutterstock

April

  • Warm: Tag bei 28°C (82°F), Nacht bei 17°C (63°F).
  • Letzter Monat, bevor die Sommerhitze Wüstenabenteuer weniger angenehm macht.
  • Optimal für Tauchen im Roten Meer, bevor die Sommerhitze ihren Höhepunkt erreicht.

Mai

  • Heiß: Tag bei 32°C (90°F), Nacht bei 20°C (68°F).
  • Beginn der Hauptsaison für Strand- und Tauchresorts am Roten Meer.
  • Inlands-Wüstengebiete wegen hoher Temperaturen meiden.

Juni

  • Sehr heiß, besonders in südlichen und Wüstengebieten: Tag über 35°C (95°F), Nacht bei 22°C (72°F).
  • Meerbedingungen ideal für Tauchen und Strandaktivitäten, mit Wassertemperaturen um 26°C (79°F).

Juli

  • Hochsommer: Tag kann 38°C (100°F) überschreiten, Nacht bei 24°C (75°F).
  • Küstengebiete etwas kühler, aber immer noch sehr heiß.
  • Rotes Meer auf seiner wärmsten Temperatur, perfekt für Wassersport.
Die stündlich gemeldete Temperatur, farbkodiert in Banden. Die schattierten Überlagerungen zeigen die Nacht und die bürgerliche Dämmerung an. (c) weatherspark.com

August

  • Ähnlich wie Juli, mit extremer Hitze im ganzen Land.
  • Küsten- und Rotes-Meer-Regionen werden wegen ihres etwas milderen Klimas und der Wasseraktivitäten bevorzugt.

September

  • Beginn der Abkühlungsperiode: Tag bei 33°C (91°F), Nacht bei 22°C (72°F).
  • Verbesserte Bedingungen für Besichtigungen und Wüstentouren.
  • Meerestemperaturen bleiben warm für Tauchen und Schwimmen.

Oktober

  • Deutlich kühler, besonders abends: Tag bei 30°C (86°F), Nacht bei 20°C (68°F).
  • Ideale Zeit für eine Vielzahl von Aktivitäten, einschließlich Besichtigungen, Wüstensafaris und Tauchen im Roten Meer.
Heißes Wetter im September (c) Shutterstock

November

  • Weiter abkühlend: Tag bei 25°C (77°F), Nacht bei 15°C (59°F).
  • Hervorragend für den Besuch archäologischer Stätten und den Genuss der Natur ohne die intensive Hitze.

Dezember

  • Mildes Wetter: Tag bei 20°C (68°F), Nacht bei 11°C (52°F).
  • Angenehm für die Erkundung des kulturellen Erbes Ägyptens, obwohl die Wassertemperaturen für manche zum Schwimmen im Roten Meer zu kühl sein mögen.

Das ganze Jahr über bietet Ägypten eine vielfältige Palette an Aktivitäten, die auf seine verschiedenen Klimazonen abgestimmt sind. Von den warmen Gewässern des Roten Meeres über die historischen Wunder entlang des Nils bis hin zu den majestätischen Wüstenlandschaften – die Wahl des richtigen Zeitpunkts für Ihren Besuch basierend auf Ihren Interessen hilft Ihnen, das Beste aus diesem faszinierenden Land herauszuholen.